Kehrmaschinen

LADOG bietet Ihnen eine ausgereifte und umweltfreundliche Kehrtechnik für die vielfältigsten Anwendungsbereiche in Stadt und Land

 

Für die Reinhaltung von Straßen, Gehwege und Plätzen in städtischen Bereichen sowie beim Kehren von Parkhäusern und Tiefgaragen kommen unsere Fahrzeuge in Verbindung  diversen modularen Kehraggregaten (2- oder 3-Besen-Technik, Frontkehrwalze, Wildkrautbürste) richtig zur Geltung.  Durch die kompakten Fahrzeugmaße und die damit verbundene maximale Beweglichkeit  ist der LADOG auch bei sehr beengten Verhältnissen bestens geeignet. Alle Funktionen sind bequem über die Multifunktionssteuerung im Fahrzeug bedienbar. Das Kehrgut wird über den Saugmund durch die LADOG-Mittelkanaltechnik  in den Kehrgutbehälter geführt. Optional kann das Fahrzeug auch mit einem flexiblen Handsaugrohr ausgestattet werden um schwer zugängliche Stellen zu reinigen. 

 

Die „klassische Kehrmaschine“  LADOG T-1250 mit 2-Besen-Kehraggregat und Kehrmaschinenaufbau LADOG K2

T-1250 mit Kehrmaschinenaufbau LADOG K2, Kehr-Saug-Aufnahme 510 ST und Wildkrautbürste Vorbaugerät

 

 

 

 

 

 

Kehr-Saug-Kombination

LADOG T-1150 mit Kehraggregat und drittem Besen für den Einsatz auf schmalen Gehwegen und in besonders beengten Verhältnissen

 

Wildkrautbürste

Wildkrautbürste als kraftvolle Alternative zur Unkrautbekämpfung

 

Frontkehrmaschine

LADOG T-1250 mit Frontkehrmaschine und Hakenliftaufbau

Handsaugrohr

Flexible Absaugung mit optionalem Handsaugrohr

 

Kehrmaschine mit Hochentleerung

Kehrgutbehälter mit hoher Kippkante zur Entleerung in Container.